Datenschutz & Teilnahmebedingungen

Gewinnspiele

Für die Teilnahme an Gewinnspielen, die nur über Instagram und Facebook laufen, gelten folgende Bedingungen:

1. Die Teilnahme an einem Gewinnspiel erfolgt durch das Ausführen der Bedingung, die in dem Post/der Story der sozialen Plattformen aufgeführt ist. Sollte der Gewinn letztendlich nicht akzeptiert werden, kann die ausgeloste Person ohne die Angabe weiterer Gründe auf den Gewinn verzichten.
2. An den Gewinnspielen teilnehmen kann jeder ab 16 Jahren. Sollte jemand unter 16 teilnehmen wollen, braucht es das Einverständnis der Eltern.
3. Unter allen Einsendungen werden der Gewinner oder die Gewinner per Zufallsprinzip ausgelost und über Instagram oder Facebook benachrichtigt. Gewinner müssen sich per E-Mail oder per Direkt-Nachricht mit ihren Daten an den Shop wenden, damit der Gewinn verschickt werden kann.
4. Die E-Mail-Adresse des Teilnehmers, wird ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels, also die Verlosung und die Kontaktaufnahme zum Teilnehmer zum Zwecke der Gewinnbenachrichtigung genutzt. Die über Facebook oder Instagram durchgeführten Gewinnspiele sammeln die Daten der Gewinner erst nach Auslosung und Bestätigung des Gewinners, den Preis entgegen nehmen zu wollen. Zu den Daten gehören die Namen und Adressen. Diese Daten werden zu keinem anderen Zweck als den Versand genutzt.
5. Die an das Gewinnspiel gekoppelten Bedingungen (was zu tun ist, um zu gewinnen), wird in den jeweiligen Posts deutlich gemacht sowie die Dauer des Gewinnspieles. Bei Instagram Stories beläuft sich die Teilnahmezeit generell auf 24 Stunden.
6. Meldet sich der Gewinner nach einer Woche nicht zurück, behält sich der Shop-Betreiber vor, die Auslosung zu wiederholen.
7. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
8. Veranstalter jeglicher Gewinnspiele ist nur der Betreiber des Shops und steht nicht in Verbindung mit einem sozialen Netzwerk. Die Verantwortliche ist in den folgenden Absätzen deutlich gemacht.

Einleitung zum Datenschutz

Der Herzensmerch.-Shop möchte darüber aufklären, welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck und Umfang verarbeitet werden.  Die Datenschutzerklärung gilt für alle durchgeführten Verarbeitungen sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch insbesondere auf unseren Webseiten, in mobilen Applikationen sowie innerhalb externer Onlinepräsenzen, wie z.B. unserer Social-Media-Profile.

Stand: 20. September 2020

Verantwortlicher

Herzensmerch.
Alexandra Tolis
Am Soltekampe 66D
30455 Hannover, Deutschland

E-Mail-Adresse: info@herzensmerch.de
Telefon: 0160-93581418
Impressum: http://herzensmerch.de/impressum

Sicherheitsmaßnahmen

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und dem Hosting Server.

Zugriffsdaten dienen dem Zweck der bestmöglichen Darstellung der Website und des Betriebes. Maßnahmen für die Sicherheit werden getroffen gemäß des Art. 32 DSGVO, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

Verarbeitung und Übermittlung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur an Dritte übermittelt, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist:

  • Printful: Übermittlung der Daten für den Versand der Bekleidung (§ 4 Abs. 3 Nr. 3 BDSG)
  • Kreditinstitut (Paypal & direkte Banküberweisung)
  • DHL: Übermittlung der Daten für den Versand und Zusendung der Tracking-Links (§ 4 Abs. 3 Nr. 3 BDSG)

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Datenverarbeitung in Drittländern

Sofern Daten in einem Drittland (d.h., außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeitet oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lasse ich die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, zu denen die unter dem „Privacy-Shield“ zertifizierten US-Verarbeiter gehören, oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, des Vorliegens von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften, verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de ).

Kommentarfunktion im Blog auf der Internetseite

Herzensmerch. bietet den Nutzern auf in dem Blog-Bereich dieses Internetauftritts die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen oder Bewertungen zu Produkten zu hinterlassen. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden.

Beim Hinterlassen eines Kommentars, wird der Zeitpunkt des Beitrages gespeichert, sowie der Nutzername. Die Speicherung der IP-Adresse und Daten erfolgt im eigenen Interesse im Falle einer Rechtsverletzung. Sowohl hier als auch bei Bewertungen erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient. Kunden bekommen nur eine Erinnerungs-Mail für das Bewertungsformular, sofern sie dafür beim Bestellprozess das Einverständnis gegeben haben. Mit weiterem Einverständnis im Rahmen der Bewertung, darf diese und das hinzugefügte Foto auf der Website genutzt werden.

Newsletter per E-Mail

Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt für eine unregelmäßige Benachrichtigung über Updates, Informationen, Gewinnspiele und Ähnliches per E-Mail an die zuvor eingetragene E-Mail Adresse. Mit dem Anmelden zum Newsletter wird der Verarbeitung der Daten laut DSGVO zugestimmt (Art. 6 Abs. 1 DSGVO)
Vom Newsletter abmelden kann man sich zu jeder Zeit über den Link im Newsletter selbst. Sollte dieser nicht funktionieren, kann auch per newsletter@herzensmerch.de Kontakt aufgenommen und die Austragung und Löschung der E-Mailadresse beantragt werden.

Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Mailpoet“, 6 rue Dieudé, 13006, Marseille, FRANCE. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.mailpoet.com/privacy-notice/

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf de Endgerät des Nutzers gespeichert werden, um ihnen eine optimierte Darstellung des Angebots gewährleisten zu und bestimmte Funktionen ermöglichen zu können.

Cookies werden im Regelfall auch dann eingesetzt, wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als „Tracking“, d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer bezeichnet.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): Unabhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen. In den Einstellungen Ihres Browsers kann die Nutzung der Cookies deaktiviert werden. Dies kann jedoch in beschränkter Funktionsfähigkeit des Onlineangebots resultieren.

Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ oder generell auf http://optout.aboutads.info erklärt werden.

Daten werden im Rahmen von vertraglichen und vergleichbaren Rechtsverhältnissen verarbeitet sowie damit verbundenen Maßnahmen und im Rahmen der Kommunikation mit den Vertragspartnern (oder vorvertraglich), z.B., um Anfragen zu beantworten.

Kundenkonto

Vertragspartner können (müssen aber nicht) innerhalb des Onlineangebotes ein Konto anlegen (Kundekonto). Die Registrierung eines Kundenkontos ist nicht erforderlich ist. Die Kundenkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Im Rahmen der Registrierung sowie anschließender Anmeldungen und Nutzungen des Kundenkontos speicher ich die IP-Adressen der Kunden nebst den Zugriffszeitpunkten, um die Registrierung nachweisen und etwaigem Missbrauch des Kundenkontos vorbeugen zu können.

Wenn Kunden ihr Kundenkonto gekündigt haben, werden die das Kundenkonto betreffenden Daten gelöscht, vorbehaltlich, deren Aufbewahrung ist aus gesetzlichen Gründen erforderlich. Es obliegt den Kunden, ihre Daten bei erfolgter Kündigung des Kundenkontos zu sichern.

Onlineshop und E-Commerce

Die Daten der Kunden werden verarbeitet, um ihnen die Auswahl, den Erwerb, bzw. die Bestellung der gewählten Produkte, Waren sowie verbundener Leistungen, als auch deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.
Die erforderlichen Angaben sind als solche im Rahmen des Bestell- bzw. vergleichbaren Erwerbsvorgangs gekennzeichnet und umfassen die zur Auslieferung, bzw. Zurverfügungstellung und Abrechnung benötigten Angaben sowie Kontaktinformationen, um etwaige Rücksprache halten zu können.

Genutzt wird die Online-Plattform „WooCommerce“, die von anderen Dienstanbietern betrieben werden, an. In diesem Zusammenhang gelten zusätzlich zu den Datenschutzhinweisen die Datenschutzhinweise der jeweiligen Plattformen. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf die auf den Plattformen eingesetzten Verfahren zur Reichweitemessung und zum interessensbezogenen Marketing.

https://woocommerce.com/privacy%20policy/

Zahlungsdienstleister

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen- und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=en_DE

https://support.holvi.com/hc/de/articles/202260402-Datenschutzerkl%C3%A4rung

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit Herzensmerch. (per E-Mail, Telefon oder via soziale Medien) werden die Angaben der anfragenden Personen verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist.

Die Beantwortung der Kontaktanfragen im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung von (vor)vertraglichen Anfragen und im Übrigen auf Grundlage der berechtigten Interessen an der Beantwortung der Anfragen.

Bereitstellung des Onlineangebotes und Webhosting

Für ein effizientes Onlineangebot, wird die Leistung von Strato in Anspruch genommen. STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin

Zu den im Rahmen der Bereitstellung des Hostingangebotes verarbeiteten Daten können alle die Nutzer unseres Onlineangebotes betreffenden Angaben gehören, die im Rahmen der Nutzung und der Kommunikation anfallen. Hierzu gehören regelmäßig die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Inhalte von Onlineangeboten an Browser ausliefern zu können, und alle innerhalb unseres Onlineangebotes oder von Webseiten getätigten Eingaben. Bei dem Aufruf der herzensmerch.-Website durch Besucher werden diese IP-Adressen der Besucher erfasst und in Logfiles gespeichert. Die IP-Adressen der Besucher werden zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage gespeichert.

E-Mail-Versand und -Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Webhosting-Leistungen umfassen ebenfalls den Versand, den Empfang sowie die Speicherung von E-Mails. Zu diesen Zwecken werden die Adressen der Empfänger sowie Absender als auch weitere Informationen betreffend den E-Mailversand (z.B. die beteiligten Provider) sowie die Inhalte der jeweiligen E-Mails verarbeitet. Die vorgenannten Daten können ferner zu Zwecken der Erkennung von SPAM verarbeitet werden. Wir bitten darum, zu beachten, dass E-Mails im Internet grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden. Im Regelfall werden E-Mails zwar auf dem Transportweg verschlüsselt, aber (sofern kein sogenanntes Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsverfahren eingesetzt wird) nicht auf den Servern, von denen sie abgesendet und empfangen werden. Wir können daher für den Übertragungsweg der E-Mails zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen.

Google Analytics

Um den wirtschaftlichen Betrieb des Onlineangebots zu optimieren, wird Google Analytics eingesetzt. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wertet die Nutzung des Shops durch die Nutzer aus, um Aktivitäten zusammenzustellen und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Google Analytics wird nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. (Kürzung der IP-Adresse innerhalb der EU und anderen Vertragsstaaten des Abkommens)

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Wir verweisen auf die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter und die zu den Anbietern angegebenen Widerspruchsmöglichkeiten (sog. \“Opt-Out\“). Sofern keine explizite Opt-Out-Möglichkeit angegeben wurde, besteht zum einen die Möglichkeit, dass Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers abschalten. Hierdurch können jedoch Funktionen unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden. Wir empfehlen daher zusätzlich die folgenden Opt-Out-Möglichkeiten, die zusammenfassend auf jeweilige Gebiete gerichtet angeboten werden: a) Europa: https://www.youronlinechoices.eu. b) Kanada: https://www.youradchoices.ca/choices. c) USA: https://www.aboutads.info/choices. d) Gebietsübergreifend: http://optout.aboutads.info.

Soziale Netzwerke

Herzensmerch. ist präsent in sozialen Netzwerken, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um dort Informationen anzubieten.

Außerhalb des Raumes der Europäischen Union können Daten der Nutzer verarbeitet werden. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Daten der Nutzer in sozialen Netzwerken können für Marktforschungs- oder Werbezwecke verarbeitet werden, um Anzeigen den Interessenten oder Nutzern anzupassen. Auch hier werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Es können auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auskunftsanfragen werden am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

Instagram : Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy.

Facebook: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy;
Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Twitter: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, (Einstellungen) https://twitter.com/personalization; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

Plugins und eingebettete Funktionen sowie Inhalte

Die Einbindung von Funktions- und Inhaltselementen (Grafiken, Social-Media-Schaltflächen, etc.) setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen erforderlich.

Google Fonts: Wir binden die Schriftarten (\“Google Fonts\“) des Anbieters Google ein, wobei die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet werden. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://fonts.google.com/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B., wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind).

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. D.h., die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist.

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Rechte der betroffenen Personen

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt,
Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit unter besonderen Umständen zu widerrufen.
Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und wie betreffende Daten verarbeitet werden.
Recht auf Berichtigung: Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.
Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde ihres Aufenthaltsortes zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.